Unsere Ziele:


Beratung und Begleitung von Adipositas-Betroffenen

Dies beinhaltet u. A. die Unterstützung bei der Suche nach ortsnahen Adipositas-Zentren und Selbsthilfegruppen im Raum Bayern.


Unterstützung und Förderung von sportlichen Aktivitäten für Adipöse

  • z.B. derzeit:
    „Schwimmen ohne fremde Blicke“ inkl. Aquafitness
  • Zumba für Adipöse
  • KKK-Work-Out
  • Boxen


Weitere Angebote sind in Planung.


Warum sollen wir es nicht, jeder nach seiner Verfassung und ohne Druck, gemeinsam anpacken?


Es wäre die Chance für jeden mit Sport, Spaß und Freunden das Leben wieder neu zu entdecken.


Unterstützung von Selbsthilfegruppen im Raum Bayern

  • Allgemeine Hilfestellung bei der Bildung von Selbsthilfegruppen
  • Organisation von SHG-Leitertreffen

Zusammenarbeit mit Einrichtungen, die Adipositas Patienten unterstützen

  • Geplant ist hierbei die Zusammenarbeit mit verschiedenen ernährungs-medizinischen Zentren, die sowohl konservative als auch operative Maßnahmen anbieten
  • Fachspezifische Vorträge für Betroffene werden folgen

Informationen zu Studien und Arbeiten für Adipöse

Vorstellung und Bekanntgabe von laufenden Studien in verschiedenen Adipositas-Zentren und weiteren Forschungseinrichtungen.
z.B. Diabetesstudien, neurologische Studien, u.s.w.


Mediale Pressearbeit zur besseren Darstellung der Krankheit Adipositas

Presse, Funk und Fernsehen zeigen verstärkt Interesse an der Berichterstattung von Betroffenen und ihrem Lebensweg.


z.B. Apotheken Umschau, Münchner Merkur, sowie verschiedene Illustrierte, Radiosender und das Fernsehen.


Weitere Ziele sind langfristig:

  • Erwachsenen-und Jugendaufklärung über Prävention und Therapiemöglichkeiten.
  • Informationsveranstaltungen für Betroffene, Ärzte und Interessierte.
  • Aufbau eines Netzwerkes von Ärzten und Ernährungsfachleuten unterschiedlicher Fachrichtungen.